4 SCHRITTE FÜR IHREN ERFOLG

1. Schritt: Analyse der Ausgangssituation (1 bis 2 Tage)
Jede Beratung beginnt mit einer Analyse der Ausgangssituation. Zielsetzung ist es, das Geschäft, seine Gesetzmäßigkeiten und Funktionsweise zu verstehen. Die bekannten Probleme und bekannte, aber bisher nicht genutzte, Chancen, werden transparent gemacht. In den ein bis zwei Tagen der Analyse werden Gespräche mit den relevanten Entscheidern, Vertriebs- und Servicemitarbeitern und mit Kunden geführt. Auf eine ausführliche Analyse der Zahlen kann verzichtet werden – diese würde ohnehin nur die Vergangenheit erklären und zu einem Tunnelblick in der Konzeptentwicklung für die Zukunft führen.

2. Schritt: Workshop: Die Zukunft erfinden (2 Tage)
Dieser Workshop beginnt damit, die Notwendigkeit der Veränderung herauszuarbeiten. Es werden die bisherigen Spielregeln und damit Grenzen aufgezeigt. Zudem gilt es, das Bisherige zu hinterfragen. So individuell wie jedes Unternehmen ist, so individuell sind auch die Instrumente, die hier eingesetzt werden. Eine Übersicht der Instrumente finden Sie hier. Das Ergebnis dieses ersten Workshops sind konkrete strategische Handlungsoptionen, oder in wenig komplexen Aufgabenstellungen, eine konkrete Konzeptlösung.

3. Schritt: Workshop: Überprüfung und Weiterentwicklung des neuen Entwurfs (1 bis 2 Tage)
In diesem Workshop, der sinnvollerweise 2 bis 6 Wochen nach dem ersten stattfindet – werden die gewählten Optionen noch einmal überprüft, Konflikte und Widerspüche werden gelöst. Jetzt wird die Konzeptlösung fixiert. Das Unternehmen entschließt sich zur Umsetzung.

4. Schritt: Begleitung bei der Umsetzung
Die Umsetzung im Tagesgeschäft wird sinnvollerweise von den Verantwortlichen des Unternehmens selbst durchgeführt. Da der Umbau von Prozessen und Strukturen aber ein sehr komplexer Vorgang ist, unterstützen wir Sie konkret vor Ort oder aber in entsprechenden Workshops.

 

Stimmen von Kunden

„… und gemeinsam haben wir heute auch Ziele und Strategien formuliert und sind somit zu einem Zwischenstopp unserer strategischen Reise gekommen. … Wenn wir bei der Strategientwicklung teilweise auch kontrovers diskutiert haben, so sind wir schlußendlich zu einer einheitlichen Lösung gekommen. Diese ist durch unser Leitbild gestützt und durch unsere entschiedene Bereitschaft zur Umsetzung wird sie Erfolg haben – davon bin ich fest überzeugt.“ Veit Bürkle, Geschäftsführender Gesellschafter, Bürkle GmbH (Anmerkung: Bürkle ist zwischenzeitlich Weltmarktführer geworden)